Indikationserstellung


Anwendungsbereiche der Traditonellen Chinesischen Medizin

Durch die ganzheitlichen Therapien der Traditionellen Chinesischen Medizinwerden nicht nur die Symptome, sondern auch deren Ursachen bekämpft. Gemäss Weltgesundheitsorganisation (WHO) können folgende Erkrankungen und Beschwerden mit den Methoden der TCM therapiert werden:


Erkrankungen des Atmungstraktes

• Akute/chronische Stirn- und Kieferhöhlenentzündung

• Akuter/chronischer Schnupfen

• Mandelentzündung (Tonsillitis)

• Allgemeine Erkältungskrankheiten

• Akute/chronische Bronchitis

• Bronchiales Asthma


Augenerkrankungen

• Bindehautentzündung (Konjunktivitis)

• Zentrale Netzhautentzündung (Retinitis)

• Kurzsichtigkeit bei Kindern (Myopie)

• Grauer Star (Katarakt)



Erkrankungen der Mundhöhle

• Zahnschmerzen

• Schmerzen nach Zahnentfernung

• Zahnfleischentzündung

• Akute/chronische Halsentzündung (Rachenkatarrh)



Erkrankungen des Verdauungstraktes

• Akute/chronische Magenschleimhautentzündung (Gastritis)

• Chronisches Geschwür (Ulcus)

• Verstopfungen

• Verkrampfungen (Spasmen)

• Akute/chronische Darmentzündung

• Übersäuerter Magen


Neurologische Erkrankungen

• Kopfschmerzen

• Migräne

• Trigeminusneuralgie

• Fazialisparese (Lähmung der Gesichtsnerven)

• Lähmungen nach Schlaganfall

• Periphere Neuropathien

• Menière-Krankheit

• Neurogene Blasenfehlfunktion

• Bettnässen

• Interkostalneuralgie



Orthopädische Erkrankungen

• Schulter-Arm-Syndrom

• Schultergelenkserkrankung

• Tennisellenbogen

• Kreuzschmerzen (Lumbalgie)

• Rheumatoide Arthritis